Feuer in der Üfest

Zum bereits vierten Mal innerhalb der letzten Monate brannte es am 05. Januar 2016 in der Flüchtlingsunterkunft in der Üfest-Straße. Die Freiwillige Feuerwehr Woltersdorf rückte zusammen mit den Wehren aus Lüchow, Dangenstorf, Künsche, Wustrow, Bösel und Vasenthien aus , um das Feuer zu löschen. Ebenfalls war das DRK alarmiert.

Der vor Ort arbeitende Sicherheitsdienst hatte das betroffene Gebäude evakuiert. Hierbei erlitt einer der Mitarbeiter eine leichte Rauchvergiftung. Ansonsten kamen keine Personen zu Schaden.

Der Brand sei nach Aussagen der Polizei wahrscheinlich durch eine Herdplatte verursacht worden, die in einem Matratzenlager versteckt wurde. Der Betrieb solcher Geräte ist in der Unterkunft untersagt.

Dass in solch einem Brandfall stets mehrere Wehren und der Rettungsdienst alarmiert werden, bedingt sich durch die Tatsache, dass in der Unterkunft sehr viele Menschen leben. Durch die Alarmierung mehrerer Wehren versuche man sicherzustellen, dass genug Einsatzkräfte vor Ort sind um Menschenleben in Gefahr retten zu können, so der Ordnungsdienst des Landkreises.

 

...zurück zur Startseite.

Text u. Gestaltung: Mike Reinhardt