Samtgemeindefeuerwehrtag in Vasenthien

Am 13. und 14. August richtete die Freiwillige Feuerwehr Vasenthien den Samtgemeindefeuerwehrtag der Samtgemeinde Lüchow aus. Der ungewöhnlich späte Termin in diesem Jahr erklärt sich dadurch, dass die Wehr den Wettkampfplatz nach landwirtschaftlicher Nutzung erst wieder herrichten musste.

Das ist der Wehr auch sehr gut gelungen, und so konnten an jenem Wochenende die aktiven Feuerwehrkameraden, sowie der Nachwuchs in den Jugendfeuerwehren und den Floriangruppen ihr Können auf einem hervorragendem Platz unter Beweis stellen und sich gleichzeitig auf den in Kürze anstehenden Kreisfeuerwehrtag vorbereiten.

Am Samstag traten die Jugend- und Floriangruppen an. Bei den Jugendfeuerwehren siegte am Ende des Tages die Gruppe aus Lüchow mit 1389 Punkten vor Billerbeck (1377 Punkte). Unsere eigene Jugendgruppe platzierte sich mit 1372 Punkten auf den 4. Platz. Die Jugendlichen absolvierten für ihren Wettkampf eine Übung zum Löschangriff, sowie einen Hindernislauf.

Bei den Floriangruppen (Feuerwehrnachwuchs im Alter von sechs bis zehn Jahren) wurde ein Spiel ohne Grenzen ausgetragen. Hierbei siegte die ausrichtende Wehr, und platzierte sich mit einer zweiten Gruppe gleich noch einmal auf den 2. Platz (1245 bzw. 1241 Punkte). Auf dem dritten Platz folgte der Nachwuchs aus der Freiwilligen Feuerwehr Woltersdorf mit 1239 Punkten.

Am Sonntag waren dann die aktiven Wettbewerbsgruppen an der Reihe. Die Gruppen treten hierbei in zwei Wettbewerbsgruppen, der LF- und der TS-Wertung an. In der LF-Wertung konnte sich erneut unsere Wehr an die Spitze kämpfen (434,43 Punkte). Auf dem zweiten Platz folgte die Wettbewerbsgruppe aus Bergen (428,05 Punkte), auf dem 3. Platz Lüchow (427,54 Punkte).

In der TS-Wertung erlangte die Wettkampfgruppe aus Lübbow den 1. Platz mit 430,17 Punkten, gefolgt von Luckau (426,77 Punkte) und Sachau I (425,86 Punkte).

 

Siehe auch:

Kreisfeuerwehrtag 2016

Regionalentscheid 2016

 

...zurück zur Startseite.

 

Fotos: EJZ (T. Zelck) , M. Reinhardt

Text u. Gestaltung: Mike Reinhardt